Kompetenznetz Elektromobilität

Elektromobilität ist ein großer Wirtschaftsfaktor der Zukunft. Vor allem vor dem Hintergrund von Klimawandel, zunehmender Bevölkerungsdichte und der Verknappung fossiler Rohstoffe. Dies stellt aber auch enorme Herausforderungen für die Automobilindustrie in den kommenden Jahren dar.

Am Bayerischen Untermain gehört die Automobilzuliefererindustrie zu den wichtigsten Bereichen am Wirtschaftsstandort und zählt als Vorreiter für viele innovative Technologien. Deshalb wurde bereits vor Jahren das Kompetenznetz Elektromobilität ins Leben gerufen. Hier arbeiten Unternehmen aus den Bereichen Fahrzeugtechnik, Energiewirtschaft, Informationstechnologie, Produktionstechnologie sowie Forschungsinstitute und die Hochschule Aschaffenburg mit, um die Entwicklung innovativer und zukunftsfähiger Mobilitätslösungen voranzutreiben sowie den Bayerischen Untermain als Kompetenzregion für Elektromobilität  langfristig zu stärken. 

Das Kompetenznetz Elektromobilität bündelt das Know-how in der Region, koordiniert die Interessen der Akteure und dient außerdem als Plattform für aktiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch. Im Rahmen von regelmäßigen Events, Workshops, Unternehmensbesichtigungen und Foren werden der Know-how-Transfer gefördert, Fragen innovativer Mobilitätskonzepte diskutiert  und Impulse für Kooperationsprojekte gesetzt.

Kontakt

ZENTEC GmbH
Dr. Gerald Heimann
Tel.: 06022 26-0
Fax: 06022 26-1111
E-Mail: heimann@zentec.de

Ziele

  • Bündelung und weiterer Aufbau des Know-hows in der Region
  • Koordination der Interessen der Akteure
  • Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch
  • Initiierung von F&E-Projekten
  • Vertretung der Interessen des Bayerischen Untermain im Standort-Wettbewerb
  • Identifizierung geeigneter Handlungsfelder

Technologietransfer

Die regelmäßig stattfinden Events (Workshops, Kooperationsbörsen, Fachszenetreffen) zu innovativen Themen bieten die optimale Plattform für Technologietransfer und Erfahrungsaustausch. Und die regelmäßig organisierten Besuche ausgewählter Unternehmen der Region fördern Impulsgespräche und die Anbahnung kooperativer Technologieprojekte.

Jetzt Mitglied werden - kostenfrei!

Jedes am Netzwerk interessierte Unternehmen bzw. Institution kann Mitglied werden. Mitglieder können alle vom Netzwerk angebotenen Leistungen in Anspruch nehmen sowie das Netzwerk aktiv mitgestalten.

Einfach Mail an: heimann@zentec.de