Kompetenznetz Digitalisierung und Industrie 4.0

Gerade für eine Produktionsregion wie den Bayerischen Untermain ist das Thema „Industrie 4.0“ von zentraler Bedeutung. Die Digitalisierung betrifft alle Wirtschaftszweige, deshalb betreuen wir das Thema Industrie 4.0  als eigenständiges Fachgebiet.

2015 wurde der „Perspektivkreis Industrie 4.0 Bayerischer Untermain“ gegründet. Dieser besteht aus Vertretern von kleinen, mittleren und großen produzierenden Betrieben und Dienstleistern der Region Bayerischer Untermain, sowie der Hochschule Aschaffenburg und der IHK Aschaffenburg, der Stadt Aschaffenburg und den beiden Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg. ZENTEC ist für das Management des Perspektivkreises verantwortlich.

Unternehmens- und disziplinübergreifend arbeiten wir an Antworten auf die Frage, wie die Digitalisierung nutzbringend für die Region gestaltet werden kann. Der „Perspektivkreis Industrie 4.0‘‘ versteht die mit „Industrie 4.0“ bezeichnete Digitalisierung der Wirtschaft als eine Gestaltungsaufgabe. Diese soll im Dialog aller Interessensgruppen geschehen und dazu beitragen, dass bestehende Chancen genutzt, Gefährdungen erkannt sowie Strategien entwickelt und Maßnahmen ergriffen werden können.

Unter dem Label „Go4.0Industry Bayerischer Untermain“ organisiert der Perspektivkreis Industrie 4.0 außerdem regelmäßige Fachveranstaltungen

Kontakt

 

ZENTEC GmbH
Dr. Gerald Heimann
Tel.: 06022 26-0
Fax: 06022 26-1111
E-Mail: heimann@zentec.de